Share
Grillhandschuhe

Grillhandschuhe

Was beim Backen und Kochen der “Topflappen” ist, ist beim Grillen der Grillhandschuh. Lange Zeit habe ich mir keine Gedanken über einen Grillhandschuh gemacht. Brauchts ja auch nicht unbedingt. Schliesslich hat man ja diverses Werkzeug wie Zangen zur Hand – genauso wie Haushaltstücher oder ähnliches.

Bei meinem kleinen “Balkongrill” brauchte ich definitiv keine Grillhandschuhe, da dieser Grill gar nicht auf (für die Grillhandschuhe) relevante Temperaturen gekommen ist. Bei meinem aktuellen Grill ist es was anderes, da dieser ja auch einen Deckel hat und sich da auch andere Temperaturen entwickeln können.

Mein Entscheid ist allerdings an dem Moment gefallen, als ich mir (wiedermal) die Finger am Grill verbrannt habe – was ohnehin absehbar war. Es ist ja eigentlich nicht die Frage ob – sondern wann man sich am Grill verbrennt 😉 Jedenfalls habe ich mir dann in verschiedenen Baumärkten (Coop Bau&Hobby sowie Jumbo) in der Grillabteilung mal nachgeschaut, was es da gibt. Das Ergebnis war ernüchternd. Die Handschuhe von Weber wie auch die von Outdoorchef sehen aus, wie Gartenhandschuhe und kosteten – natürlich – um die 50 Franken. Für Gartenhandschuhe 50 Steine ausgeben? Ne danke. Also hab ich mal bei Amazon geschaut und habe dort, nach unzähligen Treffern ein paar Grillhandschuhe gefunden, die ich mir bestellt habe: AngLink Grillhandschuhe bis 800°C

Ich muss ja echt gestehen, dass ich für den Preis von €15.99 nicht viel erwartet habe. Aber die Dinger sind echt toll! Habe das natürlich auch gleich getestet und meine richtig heisse Gusseisen-Grillplatte vom Grill genommen. Klar – nach wenigen Sekunden merkt man, dass man was heisses in den Händen hält – aber hey, die Finger habe ich mir nicht verbrannt! Die Handschuhe sind verhältnismässig dick und ich würde jetzt nicht versuchen, einen Rekord an Dominosteinen aufzureihen, aber ich finde, man ist nicht so extrem eingeschränkt, wenn man sich dann mal an die Handschuhe gewöhnt hat.

Natürlich muss man auch hier aufpassen: Der Hersteller gibt an, dass die 800°C nur ca. 10 Sekunden lang gelten, danach wirds dann auch Heiss. Aber das dürfte bei mir aktuell nicht zum Problem werden. Was ich aber gut finde ist, dass man die Handschuhe zum Reinigen auch einfach in den Geschirrspüler legen kann. Find ich toll 🙂

Unter dem Strich würde ich sagen, dass die Investition von den paar Euronen eine gute Investition sind und ich die Grillhandschuhe definitiv nicht weit weglegen werde.

Um noch ein paar grafische Elemente einzubauen:

Comments are closed.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen