Share
Whisky-Tasting: Teeling 24y Vintage Reserve

Whisky-Tasting: Teeling 24y Vintage Reserve

Bei meinem heutigen Besuch in der Glenfahn in Mörschwil ist mir ein Sample aufgefallen, welches man als “Friend of GlenFahrn” kaufen kann: ein 5cl-Sample “Teeling 24y Vintage Reserve”, welcher zum an den World Whisky Awards in London zum “Worlds best Single Malt Whisky 2019” gekürt wurde. Für CHF 25.- in Kombination mit 5 Kupfermünzen oder wahlweise 1 Silbermünze wechselt dieses Sample den Besitzer. Im Vergleich: die ganze Flasche mit 70cl kostet CHF 279.- (hier gehts zum Shop auf Glenfahrn.com)

Hardfacts:
Alkohol: 40.0%
Alter: 24 Jahre
Abgefüllt: August 2016
Anzahl Flaschen: 5000
Fasstyp: Sauternes, Bourbon

Zusammen mit meinem Schwiegervater haben wir uns dieses Sample zu Gemüte geführt und waren wirklich begeistert. Die Tasting-Notes sind ebenfalls unter obenstehendem Link abrufbar.

Nase: Helle Grapefruits, Trockenfrüchte, frisches Gras, Vanille und helle Schokolade
Gaumen: Weiche Textur mit Aprikosen, Honig, Feigen und Spuren von Salz im Hintergrund
Abgang: Weiches und langes Finish

Spannenderweise hatten wir sofort die Grapefruit in der Nase, die Trockenfrüchte waren entfernt vorhanden und ein bisschen Vanille war auch da. Von frischem Gras und heller Schokolade fehlte uns aber jede Spur.
Kaum hat man aber einen Schluck im Mund, entfaltete sich eine Geschmacksexplosion, die es aber richtig in sich hatte! Was für ein Volumen! Frucht pur! Die Aprikosen hatten eine klare Dominanz – genauso wie später auch Honig und das Salz. Feigen haben wir vergeblich gesucht. Das kann aber auch daran liegen, dass wir von diesem Sample dermassen überrascht waren.
Der Abgang war endlos. Ich glaube, man kann kann das wirklich so sagen. Nach ca. 5 Minuten hat man immer noch diesen wahnsinns Fruchtgeschmack – und viel Süsse von den Aprikosen – im Mund. Auch am leeren Glas lässt es sich noch lange riechen.

Ich persönlich sehe ein bisschen – aber wirklich nur ein bisschen – Ähnlichkeit mit dem Teeling mit dem White Wine Finish. Zumindest erinnert er mich daran – obwohl der Teeling White Wine bei weitem nicht an diese Fruchtbombe rankommt.

Der Preis von CHF 279.- erschien uns anfangs etwas hoch, nach dem Tasting überlegt man sich ernsthaft, ob man sich gleich so eine Flasche bestellen soll. Leider ist dies nach der Bekanntmachung des Worlds best Single Malt 2019 ein schwieriges Unterfangen: Es sind kaum noch Flaschen erhältlich und wenn, dann dürfte sich der Preis wohl eher noch etwas nach oben bewegen.

Comments are closed.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen